512-Durchführung von Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) in den Apotheken zur Entlastung der Spitä

Kategorie
Webcast
Kurs-Nr
D512-20
Lead

Kontakte reduzieren, Contact-Tracing und Testen sind zentrale Bestandteile der Pandemie-Strategie des BAG.

Seit dem 24.06.2020 empfiehlt das BAG die diagnostische Analyse auf SARS-CoV-2 für sämtliche Personen, die bestimmten klinischen Kriterien entsprechen.
Ab dem 2. November sollen zusätzlich zu den bereits angewendeten PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests eingesetzt werden. Um eine breitere und schnellere Testung der Bevölkerung zu ermöglichen sollen diese Tests auch in den Apotheken durchgeführt werden. So können mehr positive Fälle in der Bevölkerung rasch nachgewiesen und isoliert werden. Primäre Zielgruppe sind Personen mit Symptomen seit weniger als vier Tagen und asymptomatische Personen. Personen die zu den besonders gefährdeten Personen gehören oder im Gesundheitswesen mit direktem Patientenkontakt arbeiten sollen nicht in der Apotheke behandelt werden.
Dieses E-Learning vermittelt die wichtigsten theoretischen Grundlagen zu Implementierung von Antigen-Tests in der Apotheke. Es wurde nach den Richtlinien des BAG in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hugo Sax von der Klinik für Präventionskrankheiten und Spitalhygiene der UZH entwickelt. Es kann auch zur Schulung des gesamten Apothekenteams angewendet werden.

Um die Bewilligung zu erhalten, die Antigen-Tests in der Apotheke durchzuführen, müssen ApothekerInnen zusätzlich im Rahmen eines Skillstraining die praktische Durchführung des pernasalen Abstrichs üben. Siehe hierzu unsere Kursangebote unter Präsenzkurse. Die Bewilligung wird kantonal erteilt.

Ziel

Die Teilnehmenden

...können die Abstriche in der Apotheke oder Praxis praktisch, sicher und zuverlässig durchführen

...sind sicher im korrekten Umgang und der Handhabung der zum Abstrich benötigenden Materialien

...wenden die notwendigen Schutzmassnahmen und -Materialien sicher an und setzen die erforderlichen Hygienemassnahmen korrekt um

...kennen die Risiken des nasopharyngealen Testings und können gegebenenfalls entsprechende Notfallmassnahmen einleiten

...setzen ein adäquates «Care consulting» um (kommunizieren das Testergebnis zielgruppengerecht, geben weitere Anleitung zu Tracing, Selbstisolation, Quarantäne, Umgang mit dem Umfeld, usw.), empfehlen einen Recall und vermitteln Sicherheit

Lernform:

Die Schulung ist als blended-Learning konzipiert.
Die Teilnehmenden ereignen sich das theoretische Wissen zur praktischen Durchführung von Corona-Tests in der Apotheke per E-Learning (inkl. Videotutorial zur korrekten Durchführung eines Nasen- und Rachenabstrichs).

Als Leistungsnachweis machen sie ein Zertifikatstest.
Nach erfolgreichem Test, absolvieren sie ein praktisches Skillstraining, um das Erlernte praktisch zu üben und Sicherheit zu gewinnen.

Inhalt
Inhalte und praktische Handlungskompetenzen 
Theorie

  • Theoretische Grundlagen des Testings, Übersicht der verschiedenen Corona-Tests, Testing-Strategie des Bundes
  • Hygienekonzept gemäss BAG-Richtlinien für die Apotheke
  • Check-in und Kommunikation mit den Patient/innen vor, während und nach dem Test
  • Umgang mit Notfallsituationen und Notfallmanagement 

Praktische Übungen

  • Materialkunde zum persönlichen Schutz und Fremdschutz unter Einhaltung der Hygienevorschriften 
  • Praktisches Üben der korrekten Durchführung der Abstrichentnahme (nasopharyngeal) und Handhabung des Testmaterials 
  • Umgang mit Notfallsituationen und Notfallmanagement 

Aufnahmebedingungen für das Skillstraining:

  • Eidg. dipl. Apothekerinnen und Apotheker oder eidgenössisch anerkanntes ausländisches Apothekerdiplom gemäss Bundesrecht (Art. 50 Abs. 1 lit. d MedBG) sowie Medizinalpersonen gemäss MedBG 
  • Pharma-AssistentInnen
  • Absolvieren des E-Learnings (inkl. Lernkontrolle) zu den theoretischen Aspekten
  • Einverständniserklärung (Haftpflicht) für das Skillstraining: Alle Techniken werden von den Teilnehmenden gegenseitig aneinander durchgeführt. 

Referenten

Prof. Hugo Sax
Klinik für Infektiologie und Spitalhygiene des USZ

pharmaSuisse Identifikation
201864
Rolle
R5
FPH-Punkte
12.5000
Preis
CHF 90.00
Freie Plätze
Verfügbare Plätze: 116
Kursort
Webcast

Dokumente

Ähnliche Kurse