Medikamente in der Schwangerschaft - Chancen und Grenzen

Kategorie
Live Webinar
Kurs-Nr
P1400-21-01
Datum
Mi, 03.03.2021
08:30 - 12:00
Lead

Obwohl die Angst und die Unsicherheit vor einer intrauterinen Schädigung durch Arzneimittel seit dem Contergan-Skandal in den 60er Jahren in der Bevölkerung recht gross ist, nehmen 80 bis 90% aller Schwangeren ein oder mehrere Arzneimittel über einen unterschiedlich langen Zeitraum ein. Nur etwa 30% dieser Medikamente sind verordnet.

In diesem Kurs setzen wir uns mit der Frage auseinander, inwieweit präexistente oder in der Schwangerschaft auftretende Erkrankungen den Verlauf der Gravidität beeinflussen, und ob eine medikamentöse Behandlung zur Linderung der Beschwerden möglich, sinnvoll und ohne Gefährdung für Mutter und Kind erlaubt ist.

Auch gehen wir der Frage nach, ob die Schwangerschaft selbst eine Krankheit positiv oder negativ beeinflussen kann.

Ziel

Die Teilnehmerinnen wissen, welche Beschwerden physiologischerweise in der Schwangerschaft auftreten können und wie sie die Klientinnen diesbezüglich coachen können.

Anhand von Fallbeispielen werden sie für die Beratung von Schwangeren gestärkt und entscheiden, welche Erkrankungen in der Selbstmedikation behandelt werden können und wo Grenzen gesetzt sind.

Insbesondere bei bestehenden chronischen Erkrankungen wissen die Teilnehmer
innen welche Besonderheiten im Schwangerschaftsverlauf zu beachten sind und können darauf eingehen.

Den Teilnehmer*innen ist bewusst, dass die psychische Verfassung in der Schwangerschaft durch verschiedene zusätzliche Faktoren beeinflusst wird und sie können einschätzen, wann der Beizug einer Fachperson angezeigt ist.

Anhand von Beispielen und im Austausch erarbeiten sie Konzepte, wie Sie dieses sensible Thema ansprechen können.

Inhalt
  • Behandlung häufiger Schwangerschaftsbeschwerden
  • Behandlung banaler Erkrankungen
  • Grenzen/Red Flags der Selbstmedikation
  • Chronische Erkrankungen und deren Wechselbeziehung zum Schwangerschaftsverlauf
  • Psychische Erkrankungen


Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wird der Kurs ONLINE via ZOOM durchgeführt

Referenten

Dr. med. Antje Heck,
Fachärztin für klinische Pharmakologie und Toxikologie FMH,
Fachärztin für Anästhesie FMH,
Oberärztin/Leiterin Sprechstunde Medikamente in der Schwangerschaft und Stillzeit an der psych. Klinik Königsfelden

SDV validiert
1
Preis
CHF 150.00
Freie Plätze
Verfügbare Plätze: 23
Kursort
Live Webinar
ONLINE

Ähnliche Kurse